0941 782-4010
Fachausbildung Pflege • Caritas-Krankenhaus St. Josef • Universitätsklinikum Regensburg
01 Aug 2017

Besuch des wehrpathologischen Institutes der Bundeswehr in München

An einem schönen Herbsttag machte sich der Kurs salubris mit der Kursleitung Hr. Schappler auf in die Landeshauptstadt, um dort das wehrpathologische Institut der Bundeswehr zu besichtigen. Frühmorgens wurden wir von einem Bus der Bundeswehr und unseren Ansprechpartnern Hr. Neumeier und Hr. Bucher, die uns durch den Tag begleiteten, abgeholt. Nach kurzer Fahrt bekamen wir im Institut einen sehr interessanten Vortrag von Hr. Skasa-Weiss, der die Sammlung in München betreut. Im Verlauf dieses Vortrages erfuhren wir von den Techniken der Präparation, den Besonderheiten von den über 3000 Ausstellungsstücken und viele Nice-to-Know-Fakten, die teils erschreckend, teils erheiternd vermittelt wurden. Dann durften wir die Ausstellung in Augenschein nehmen. Hier konnten wir die Anatomie und Krankheitslehre live erleben und konnten auch unser schon erworbenes Wissen anwenden. Bevor es wieder nach Hause ging, durften wir uns noch in der Kantine stärken und bekamen anschließend einen informativen Vortrag über die Berufsmöglichkeiten in der Bundeswehr. Für den rundum gelungenen Ausflug möchten wir uns sehr herzlich bei Hr. Neumeier, Hr. Bucher und Hr. Skasa-Weiss bedanken und hoffen, dass noch weitere Klassen die Möglichkeit bekommen, das wehrpathologische Institut in Zukunft zu besuchen.